Aktuelle Berichte

Improvisierte Nähstube

Improvisierte Nähstube KF Hünfeld
Improvisierte Nähstube KF Hünfeld

Viel Spaß und Austausch

Bereits fünf Mal haben sich Frauen aus Syrien, Afghanistan und Somalia auf Initiative der Kolpingsfamilie Hünfeld im Pfarrheim St. Ulrich zum Nähen getroffen und hatten sehr viel Spaß dabei.


Auf den fünf gespendeten Nähmaschinen wird fleißig genäht. Schürzen, Kinderkleidchen und sogar eine Bluse sind bereits fertig oder im Entstehen.

Eigentlich hatte die Kolpingsfamilie mit einer Einführung in die Nähmaschine beginnen wollen. So wurden die Frauen aus den Unterkünften eingeladen. Bereits beim ersten Treffen stellte unser Schneidermeister Bernhard mit Erstaunen fest, dass eine Einführung nicht erforderlich war. Eine der Frauen schnitt sogar freihändig eine Bluse zu und begann zu nähen. Am Ende kam sofort die Frage „Wann können wir wiederkommen?“. So entschlossen sich die Kolpinger kurzerhand die Nähstube mit Unterstützung der Pfarrgemeinde St. Ulrich wöchentlich anzubieten. Den Frauen ist neben dem Nähen auch die Unterhaltung in Deutsch wichtig, denn ihnen fehlt nach eigenen Angaben die Übung. Diesen positiven Nebeneffekt bietet die Nähstube und es macht allen Beteiligten sehr viel Freude.

Improvisierte Nähstube KF Hünfeld
Improvisierte Nähstube KF Hünfeld
Improvisierte Nähstube KF Hünfeld
Improvisierte Nähstube KF Hünfeld
Improvisierte Nähstube KF Hünfeld