Aktuelle Berichte

Hünfeld - Erfurt - und zurück

KF Hünfeld Ausflug Erfurt 2017
KF Hünfeld Ausflug Erfurt 2017

Hünfelder Kolpingfamilie auf den Spuren Luthers

Das Wetter hätte besser nicht sein können und so verwunderte es nicht, dass die Hünfelder Kolpingsfamilie mit allerbester Laune in die thüringische Landeshauptstadt aufbrach. Der Bus war nicht voll besetzt, was aber der Stimmung keinen Abbruch tat.


Erfurt als Reiseziel war im Lutherjahr mit viel Bedacht gewählt. Zum einen, um mehr über das Leben des Reformators zu erfahren, zum anderen im Sinn der „gelebten Ökumene der Hünfelder Kirchengemeinden“. Damit hielten die Kolpinger quasi Rückblick auf die beiden Diskussionsabende im vergangenen Jahr, u. a. zum Thema „typisch evangelisch – typisch katholisch“.

Im Erfurter Ausflugsprogramm standen eine Führung im Augustinerkloster, eine zweistündige Stadtführung durch die historische Altstadt und natürlich ein Gang über die Krämerbrücke. Vor allem das Augustinerkloster hatte es den Kolpingern angetan, zumal der Gästeführer aus einem reichem Wissensschatz schöpfen konnte.

Nicht fehlen durfte die Einkehr in einem zünftigen Biergarten, die Thüringer Rostbratwurst und ein schmackhaftes Pils. Das war sozusagen die Einstimmung auf den Abschluss in der „Linde“ in Schenklengsfeld. Ein Dankeschön geht an Berthold Schwalbach, der die Tagestour perfekt geplant hatte.

Bilder von Stephan Witzel

KF Hünfeld Ausflug Erfurt 2017
KF Hünfeld Ausflug Erfurt 2017
KF Hünfeld Ausflug Erfurt 2017
KF Hünfeld Ausflug Erfurt 2017
KF Hünfeld Ausflug Erfurt 2017