Werk- und Gestaltungskurs von biblischen Erzählfiguren

Die Kolpingsfamilie Großentaft lädt ein zu einem Werk- und Gestaltungskurs von biblischen Erzählfiguren, auch LEA-Figuren genannt. Der Kurs findet statt von Freitag, 14. Februar 2020 bis Samstag, 15. Februar 2020 im Pfarrheim in Eiterfeld-Großentaft. 

 Was sind biblische Erzählfiguren?

Erwachsenenfiguren sind ungefähr 30 cm groß, Kinder entsprechend kleiner. Sie sind biegsam und mit Naturstoffen bekleidet. Das Gesicht ist nicht ausgearbeitet und damit nicht auf einen bestimmten Gefühlszustand festgelegt. Bleifüße geben ihnen einen festen Stand. Durch ihre Beweglichkeit können sie in verschiedene Körperhaltungen gebracht werden und besonders gut Gefühle darstellen. Jede Figur wird individuell in Hautfarbe, Alter und Haartracht gefertigt.

Wozu biblische Erzählfiguren?

Biblische Erzählfiguren helfen Texte der Bibel besser zu verstehen. Mit den Figuren können wir die Botschaft Gottes den Menschen näher bringen, sie sichtbar und erfahrbar machen.
Sie ermöglichen Stimmungen und Situationen besser zu begreifen.
Biblische Erzählfiguren sprechen Menschen jeden Alters an und kommen zum Einsatz z.B.
 in der Familie
 in Kindergarten und Schule
 im Haus- und Bibelkreis
 im Kindergottesdienst
 in der Familienarbeit
 bei Ausstellungen, usw.

Anmeldung und Info über Kurszeiten und Kosten bis spätestens 31.01.20:

Daniela Vögler
Kolpingstraße 11
36132 Eiterfeld-
Großentaft
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 Kursleitung:

Susanne Vollmer
Kursleiterin für biblische Erzählfiguren
Am Wiesengrund 2
36132 Eiterfeld - Leimbach

Tel. 06672 919440
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 Mit LEA-Erzählfiguren lebendig, erzählen und ausdrücken, um auf den zu zeigen der unser aller Vater ist - Gott

 

Über Kolping

Das Kolpingwerk ist ein Verband ehrenamtlicher Christen und engagiert sich in einer Solidargemeinschaft um Menschen Orientierung und Lebenshilfe zu geben.

In der Diözese Fulda gibt es rund 4.500 Mitglieder in über 60 Kolpingsfamilien.

Search

Nutzeranmeldung

Nutzeroptionen