Kleidersammelaktion der KF Burghaun für Kolping Myanmar

Die Kolpingsfamilie Burghaun ist Dauerspender beim Internationalen Kolpingwerk. Deshalb sammelt die Kolpingsfamilie das ganze Jahr Kleider- und Schuhspenden.

Aktuell stehen Kleider-Großboxen auf dem Parkplatz gegenüber dem Elektrohaus Kurzer in der Obersten Straße Burghaun bis zum 20. Juli 2021. Dort können Sammelbeutel rund um die Uhr eingeworfen werden. Gerne werden auch Kleiderspenden abgeholt. Eine besondere Hilfe soll in diesem Jahr dem jüngsten Kolpingverband in Myanmar zu Gute kommen. Dort leiden die Menschen ganz besonders unter der Militärdiktatur. Der 900 Mitglieder starke Verband war sehr aktiv in der Pandemiebekämpfung und Nothilfe. An die Ärmsten wurden zudem Lebensmittelpakete verteilt. Mit Hilfe von Kleinkrediten konnten die Mitglieder Saatgut für saisonale Pflanzen kaufen, die schnell erntebereit werden. Deshalb leistet das Internationale Kolpingwerk für dieses Krisenland eine besondere Hilfe. Informationen zur Kleidersammlung bzw. Abholung gibt es beim Vorsitzenden Günter Pilz, Hünhan, Tel. 06652 2271 oder 015150997276.

Tags:

Über Kolping

Das Kolpingwerk ist ein Verband ehrenamtlicher Christen und engagiert sich in einer Solidargemeinschaft um Menschen Orientierung und Lebenshilfe zu geben.

In der Diözese Fulda gibt es rund 4.500 Mitglieder in über 60 Kolpingsfamilien.

Search

Nutzeranmeldung

Nutzeroptionen