Aktuelle Berichte

Einladung zur Kolping-Gebetsnacht 2018

2018-02-27-bild-josef.JPG
2018-02-27-bild-josef.JPG

Seit 2001 beten die Mitglieder der Kolpingsfamilien im Bistum Fulda gemeinschaftlich für den Frieden in der Welt, angesichts der sich ständig ändernden Weltsituation, aber auch für den sozialen Frieden in unserem Land.


Dabei wird auch auf die vielschichtigen Probleme unserer Gesellschaft eingegangen, die sich seinerzeit in der Jugendarbeitslosigkeit, Armut und den zerrütteten Familien für uns widerspiegelt. In der heutigen Zeit haben sich die Probleme teilweise verlagert oder sind gleichgeblieben. Während die Arbeitslosigkeit zurückgegangen ist sind neue Ängste und Alltagssorgen hinzugekommen. So sind seit 2015 Kriege, Flucht und Vertreibung aus den Krisenherden der Erde nach Europa und Deutschland hinzugekommen. Gelingt uns die Integration? Wie geht es künftig in unserer Gesellschaft weiter?

Die Sorgen der Menschen verändern sich fast täglich und werden vielen zu drängenden Alltagssorgen.

Unter dem Leitwort Adolf Kolpings „Nur mutig vorwärts, Gott wird für die Zukunft sorgen!“ findet am Josefstag am Montag 19. März 2018 die gemeinsame Gebetsnacht der Kolpingfamilien in der Region Fulda / Hohe Rhön, Neuhof/Schlüchtern und Hessisches Kegelspiel / Hünfeld satt.

Die Kolpingfamilien und interessierte Teilnehmer treffen sich um 19.00 Uhr in der Laurentiuskirche in Niederkalbach. Die Gebetsnacht beginnt mit einem Gottesdienst mit Schulpfarrer Sebastian Bieber (Fulda). Anschließend Begegnung und Austausch im Pfarrsaal (unter der Pfarrkirche).

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

2018-02-27-plakat-gebetsnacht.JPG
2018-02-27-bild-kirche.JPG
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen