Aktuelle Berichte

Kolping goes Africa!

kolping-goes-africa.jpg
kolping-goes-africa.jpg

Wir suchen Dich!

Du interessierst Dich für entwicklungspolitische Themen und möchtest gemeinsam mit jungen Leuten aus Deutschland und Afrika Ideen zu den Nachhaltigkeitszielen der Agenda 2030 entwickeln und Dich austauschen? Du bist bereit an einer Begegnung in Deutschland und in Afrika teilzunehmen, sowie darüber hinaus in der Zwischenphase Kontakt über soziale Medien zu pflegen? Egal ob als Einzelperson oder als bereits bestehende (Kolping)Jugendgruppe – die Kolping Jugendgemeinschaftsdienste suchen engagierte junge Menschen, die sich über eine längere Phase theoretisch und praktisch mit einem Schwerpunktthema der Agenda 2030 auseinandersetzen und dabei in einen interkulturellen Austausch treten möchten.


Durch die Arbeit an einem gemeinsamen Projekt wird ein aktiver Dialog sowie ein bewusster Perspektivwechsel angestoßen, um so das Verständnis für globale Zusammenhänge, entwicklungspolitische Diskussionen und gleichberechtigte internationale Partnerschaften zu stärken. Bei der Gestaltung und Umsetzung der jeweiligen Projekte sind Eurer Kreativität und Eurem Engagement keine Grenzen gesetzt. 

Die Kolping Jugendgemeinschaftsdienste gibt es seit 65 Jahren und wir legen großen Wert auf internationalen und interkulturellen Austausch. Mit uns kann man einen einjährigen Freiwilligendienst im Ausland absolvieren oder für paar Wochen mit einem Workcamp ein Land intensiv kennenlernen. Aktuell haben wir zwei weltwärts-Begegnungen in Tansania und Südafrika geplant, die im Jahr 2018 starten sollen und für die ihr Euch anmelden könnt.

 

Hier möchten wir besonders unser Projekt in Südafrika vorstellen:

Unsere Begegnung mit einer südafrikanischen Kolpingjugend-Gruppe findet zuerst 2-wöchige im August 2018 in Kronberg in Deutschland statt. Wir arbeiten gemeinsam zu interkulturellen und entwicklungspolitischen Themen, besuchen Organisationen und Einrichtungen, die im Sinne der Agenda 2030 arbeiten und bereiten uns schon auf unseren Aufenthalt in Südafrika vor.

Dieser findet in Strandfontein, einem Vorort von Kapstadt, statt. Unser Aufenthalt dreht sich um das Thema Wasser und Nachhaltiges Leben. Durch die Mitarbeit in diversen Projekten wie beispielsweise in einem Kindergarten, einer Grundschule und einem Altersheim, erhaltet ihr umfassende Einblicke in den südafrikanischen Alltag. Im letzten Jahr haben die Partnergruppen einen Wassertank erbaut.

 

Wenn du mehr über das Projekt erfahren willst, schau hier vorbei:

http://www.kolping-jgd.de/home/main/weltwaerts_begegnung/suedafrika/

 
Insgesamt bieten sich während der Begegnung viele Möglichkeiten, um unterschiedliche Eindrücke von Land und Menschen zu gewinnen. Zudem werden wir mit unserer Partnergruppe zusammenleben, arbeiten und unsere Freizeit verbringen. Hierbei haben wir Gelegenheit an unseren bisherigen Tätigkeiten und Ideen anzuknüpfen und sie auszuweiten. Wer Interesse an einem intensiven Austausch mit den Partnern und an Nachhaltigkeitsthemen hat, ist hier genau richtig!

Wir unterstützen Euch gerne bei der Partnersuche in Afrika, der Organisation der Begegnungen sowie der Finanzierung Eures Vorhabens. Zusätzlich werdet Ihr durch die Kolping JGD über den gesamten Zeitraum inkl. Zwischenphase betreut und erhaltet Workshops zur Vor- und Nachbereitung Eurer Aufenthalte.

 

Mehr Infos:

www.kolping-jgd.de

Kontakt:

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel.: 0221 20701 121

kolping-goes-africa
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen