Aktuelle Berichte

Kolpingsfamilie Kirchhain verabschiedet Bruni Pfob

Verabschiedung Bruni Pfob
Verabschiedung Bruni Pfob

Gute Seele der Kolpingsfamilie

Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung im März folgte nach den üblichen Regularien wie geistliches Wort, Vorstandsberichte vom vergangenen Jahr und Kassenübersicht die Verabschiedung von der guten Seele der Kolpingsfamilie, Bruni Pfob.


Die Seniorin stellte sich nach 36 Jahren Vorstandsarbeit nicht mehr zur Wiederwahl. In dieser langen Zeit hat sie bei fast allen Vorstandssitzungen teilgenommen, war in jungen Jahren Leiterin für Erwachsene, hat lange die Finanzen als Kassiererin verwaltet und zuletzt als Ansprechpartnerin für die Seniorenarbeit mit Rat und Tat zur Seite gestanden. Als wandelndes Gedächtnis hat sie viele Vorstände erlebt, hat die Fäden im Hintergrund zusammengehalten und das alles ohne Computer und Handy. Als Frau vom alten Schlag hat sie mit Vorbildfunktion vorgelebt wie man in einem generationsübergreifenden Familienverband seine Freizeit verbringt. Von Fasching, Kleidersammlung, Drachenfest und kirchlichen Angeboten bis hin zu Geburtstags Besuchen und Teilnahme an verschiedenen Öffentlichkeitsmaßnahmen ist ihr Einsatz und  Wirken für Sie immer selbstverständlich gewesen. Viele Kolpingreisen und Wallfahrten hat Frau Pfob  als aktives Mitglied  mit ihren Kolpingfreunden unternommen und deshalb gab es als Dankesgeschenk  unter viel Applaus die nächste Diözesanwallfahrt nach Seligenstadt als Geschenk.

Ein Ausblick in das  prall gefüllte Jahr 2018 (70 Jahre Kirchweihfest der St. Elisabeth Kirche)  gab anschließend Anlass zu einem schönen gemütlichen Beisammensein und Vorfreude auf die kommenden Bezirks- und Diözesan Veranstaltungen. Dazu sind alle Interessierten gerne willkommen.